Aktuelles

Ende vergangenen Jahres haben 27 Absolventen des Vorgänger-Lehrgangs am Standort Reutlingen erfolgreich abgeschlossen. Das Lehrgangskonzept setzt darauf, intelligente Köpfe für das Gebäudemanagement zu generieren. Auf diese Weise lässt sich Know-how direkt und dauerhaft in den Institutionen (Unternehmen, öffentliche Hand, Dienstleister, etc.) etablieren. Nur so können die Potenziale tatsächlich nachhaltig erschlossen werden.

Ende 2017 haben 14 Absolventen in Norddeutschland erfolgreich abgeschlossen. Das Lehrgangskonzept setzt darauf, intelligente Köpfe für das Gebäude- und Immobilienmanagement zu generieren. Auf diese Weise lässt sich Know-how direkt und dauerhaft in den Institutionen (Unternehmen, öffentliche Hand, Dienstleister etc.) etablieren. Nur so können die Potenziale tatsächlich nachhaltig erschlossen werden.

„Lernen neben dem Beruf: IMB steht für einen neuen Standard in der Weiterbildung, das Integrationsmodell Bayreuth. Werner Wittauer hat das Konzept entwickelt

» Zum Artikel (pdf)

 

Am 16.09.2017 haben 22 Absolventen des Fachwirtlehrgangs für Gebäudemanagement (HWK) / Facility Management (IMB) am Standort Landshut erfolgreich abgeschlossen. Das Lehrgangskonzept setzt darauf, intelligente Köpfe für das Gebäudemanagement zu generieren. Auf diese Weise lässt sich Know-how direkt und dauerhaft in den Institutionen (Unternehmen, öffentliche Hand, Dienstleister etc.) etablieren. Nur so können die Potenziale tatsächlich nachhaltig erschlossen werden.

Im August haben 18 Absolventen des Fachwirtlehrgangs für Gebäude- und Facility Management (HWK/IMB) am Standort Leipzig erfolgreich abgeschlossen. Das Lehrgangskonzept setzt darauf, intelligente Köpfe für das Gebäude- und Immobilienmanagement zu generieren. Auf diese Weise lässt sich Know-how direkt und dauerhaft in den Institutionen (Unternehmen, öffentliche Hand, Dienstleister etc.) etablieren. Nur so können die Potenziale tatsächlich nachhaltig erschlossen werden.